Kaspers Kinder Event
Kaspers Kinder Event

Das Bettelweib

Mittelaltermarkt:

Arm, aber nit hoffnungslos gibt die Bettlerin ihre Verslein zum Besten.

Ich bin ein Armes Bettelweib
hab nichts als meinen eignen Leib
Gebt mir ein Stück von Eurem Glück
Der Herr im Himmel zahlts zurück.

 

In schmutzige Lumpen gehüllt schlurft das Bettelweib Armgard über den Plan, erbaut das Volk mit Verslein in alter Sprache, während sie flehentlich die Bettelschale hinhält und gibt so Einblick ins mittelalterliche Leben. Auch lockt sie das Marktvolk aus den Schranken, ob sie nun vertrieben oder gnädig abgespeist wird: wo das Bettelweib erscheint, ist immer etwas geboten. Obwohl alles andere als eine Augenweide ist sie ein beliebtes Fotomotiv.

 

Das Bettelweib mitten im Geschehen. Das Bettelweib mitten im Geschehen.


Eine Stadt ohne Bettler ist wie ein Hof ohne Tiere.
Drum ist das Bettelweib Armgard auf mittelalterlichen Märkten unterwegs.

 

IM VOLK
Barfuß, schmutzig und scheinbar schwanger ist sie dort überall anzutreffen.
Erbärmlich, aber nicht abstoßend sagt sie dem Volke Verse auf und hält flehentlich die Bettelschale hin.
Gerührt und gerne geben die meisten. Wenn nicht, ist die Bettlerin nicht erbost.
Erfreut die Leut mit einem Sprüchlein oder einem Gespräch in alter Sprache.

 

BEI DEN MARKTLEUTEN
An den Ständen von Handwerkern und Händlern lobt die Bettlerin lauthals die Ware, in der Hoffnung etwas zu ergattern.
Wenn nicht kommt es zum Streit. Häufig wird sie lautstark vertrieben.
In jedem Fall aber wird die Aufmerksamkeit der Besucher erregt.

 

VOR DER OBRIGKEIT
Auch kommt das Bettelweib schon mal mit der Obrigkeit in Konflikt und landet,
Gerichtsverhandlung oder nicht, zeternd sich verteidigend am Pranger.

 

FAZIT

Das bitterarme Bettelweib bereichert das Marktgeschehen.
Optisch, akustisch, organisatorisch-praktisch.
Gibt dem Volk einen tieferen Einblick ins mittelalterliche Leben.
Sie ist nicht nur ein beliebtes Fotomotiv,
sie läßt das Rollenspiel unter den Marktleuten aufleben,
verbreitet die alte Sprache im Volk
und nimmt an allen möglichen Marktaktionen teil.

Braunschweiger Zeitung Braunschweiger Zeitung

Sie wollen uns buchen?

Anfragen an:

Nicola Kasper

mobil.: 0177-6264112

email: info@nicola-kasper.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicola Kasper